Oldtimerfreunde Probstei

Grünkohlessen im Irrgarten
Samstag, 21.12.19
19:00
Jahreshauptversammlung 2020
Freitag, 31.01.20
20:00

Besuche uns auf Facebook Youtubekanal

 Am 27.09.2019 führte uns der auswärtige Clubabend in das Maschinenmuseum Kiel-Wik. 31 Clubmitglieder konnte Peter Horter im Museum begrüßen.

Nach einer kurzen Einführung über Carl Benz, mit seiner Erfindung des Benz Motorwagen Nummer 1 von 1886 als erstes modernes Automobil, ging er dann zu einem Themenschwerpunkt des Museums über, dem Werk von Hugo Junkers (1859-1935). Herr Horter erläuterte sehr anschaulich Leben und Werk dieses begnadeten Ingenieurs, Erfinders und erfolgreichen Unternehmers, anhand von Schautafeln und Modellen im Museum.
Junkers konstruierte Gas-Heizgeräte zum Heizen und Warmwasserbereitung, baute Heizungen für die "Meisterhäuser" in Zusammenarbeit mit dem Bauhaus in Dessau, konstruierte und baute Motoren und 1919 das erste Ganzmetallflugzeug der Welt. Die berühmtesten Flugzeuge waren die JU 52 und die Junkers F 13. Im Motorenbau entwickelte Junkers mit dem HK 65 den bekanntesten Gegenkolben-Dieselmotor, von Herrn Horter anhand der Schaubilder erläutert. Als absolute Rarität konnte uns Peter Horter dann den Einzylinder-Zweitakt-Dieselmotor LK 50 zunächst erläutern und dann in der Werkstatt  vorführen und mittels Handkurbel auch in Betrieb setzen, was auf anhieb gelang  und uns sehr beindruckte.
Beim abschließenden Rundgang durch das Museum betrachteten wir die zahlreichen Sammlungsstücke in den Vitrinen, von Werkzeugen, Messinstrumenten, Modellen bis zu Spielzeug-Dampfmaschinen. Ein informativer Abend  bei dem wir von einem engagierten Mueumsleiter Peter Horter viel Neues über Leben und Werk von Hugo Junkers erfuhren.

Bilder aus dieser Veranstaltung finden Sie in unserer Gallerie:

Ja, auch die Oldtimerfreunde verwenden Cookies. Mehr zum Datenschutz.