Oldtimerfreunde Probstei

Krokau 2022
Treffen Molfsee
So, 10.07.22 - 09:00 bis 22:00
Planungstreffen Krokau (letzter Clubabend!)
Fr, 22.07.22 - 20:00 bis 22:00
Eröffnung Korntage
So, 24.07.22 - 08:00 bis 22:00
Aufbau Krokau
Fr, 19.08.22 - 14:00 bis 20:00

Wir sind auf Instagram Besuche uns auf Facebook Unser Kanal auf Youtube

Wir haben ein vereinseigenes Info-Schild für Traktorentreffen.  Bitte alle diesen Ausdruck nutzen und mit den Daten am Traktor anbringen.  Sinnvoll wäre es das Blatt ein zu laminieren.

Download PDF-Formular

Typenschild OTFPBeispielschild

Download als ausfüllbares PDF-Formular oder MS-Word Datei

An dieser Stelle sei auch noch einmal auf unsere Vereinskleidung (T-Shirt, Poloshirt, Sweat-Shirt mit und ohne Reißverschluss, Cap, etc.) verwiesen. Für die Bestellung wendet man sich direkt an Christian Alpers / Wisenhof 16a / 24257 Pülsen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter 0162-5960886

Der Entwurf für unser Plakat zum 17. Ostsee-Traktorentreffen steht. Es steht auch als PDF zum Audrucken zur Verfügung. Es werden auch bald wieder große Plakate gedruckt.

Krokau 2022 Plakat 3 Online

Am 20. und 21. August bringen die Oldtimerfreunde Probstei e.V. wieder Land und Hoftechnik der letzten 100 Jahre nach Krokau. Eine Gattersäge, Dreschmaschine, Pflügen, Heu- und Strohbergung, Steinbrecher uvm. werden in Betrieb gezeigt. Die Windmühle hat auch geöffnet. Weitere Informationen unter otfp.de

Die Vorbereitungen für Krokau 2022 sind in vollen Gange! Detlev hatte vom Winter eine große Menge Strauchwerk organisiert. An einem Sonntagmorgen (27. März) kamen spontan sechs Oldtimerfreunde zusammen um alles auf den Hänger zu verladen. Eine Konstruktion aus Doppel-T Trägern auf dem Hänger gibt den nötigen halt und erleichtert später das Abkippen. Bis zum Treffen in Krokau wird der Hänger als Werbeträger nach Krokau gezogen.

Buschwerk laden

 Unser Ostsee-Traktorentreffen in Krokau geht am 20.-21. August 2022 in die 17. Ausgabe. Eine feste Attraktion ist dabei der Buschhacker. Er ist Marke Eigenbau, wurde in der Region aus Trägern, Panzerrädern und einem Haufen Wellen mit Riemenscheiben zusammen geschraubt. Durch einen Bulldog angetrieben katapultiert er das gehackte Strauchwerk in Richtung des bereitstehenden Hängers und ist dabei nicht zu überhören. Solche Geräte gab es damals in fast jedem Dorf. Eine Aufgabe der Landwirtschaft ist es im Winter die Knicks (alle 12 Jahre) auf den Stock zu setzen.

Milchhänger
Wir planen für Krokau. Unser Wagen für das Thema "Milch" ist in die Jahre gekommen und hat durch das draußen stehen arg gelitten. Die Bodenbretter trugen den Meieristen nicht mehr und das Dach war undicht geworden, die Reifen hielten keine Luft mehr und TÜV war auch knapp geworden.
thumb1 H1 H1 H1

Nachdem der Hänger, ein ehemaliger Viehtransporter, einachsig, mit hinterer Ladeklappe und vorderer Ausstiegsklappe, neu bereift wurde, haben wir in Hohenfelde den alten Boden ausgebaut, ein L Profil zur Aufnahme der hinteren Klappe eingebaut (das vorhandene war total abgerostet), den Boden mit Siebdruckplatten neu belegt, die aufgenagelte Dachfolie entfernt, die vergammelten obersten Bretterreihen entfernt, dann ein leichtes Satteldachprofil und die Dachverschalung wieder aufgebaut, die obersten Brettreihen wieder ergänzt und das Dach mit einer, vom Segelmacher aus Laboe, angefertigten Dachplane belegt und die Beleuchtung erneuert.
thumb5 thumb6 thumb7

Ja, auch die Seite der Oldtimerfreunde benötigt Cookies. Mehr zum Datenschutz.