Oldtimerfreunde Probstei

Clubabend November
Freitag, 29.11.19
20:00
Grünkohlessen - Achtung Terminänderung
Samstag, 21.12.19
19:00
Jahreshauptversammlung 2020
Freitag, 31.01.20
20:00

Besuche uns auf Facebook Youtubekanal

Wasserwirbelbremse Junkers auf PaletteUnsere Wasserwirbelbremse vom Typ Junkers G4KK befindet sich derzeit zur Überholung in der Werkstatt. Der Motorprüfstand zwingt nicht nur regelmäßig in Krokau die probsteier Traktoren in die Knie. In den letzten Jahren war die Bremse aufgrund ihrer handlichen Größe (und dem Gewicht von ca. 1,2 Tonnen) auch ein gern gesehener Gast auf den Treffen in Glüsing und Brokstedt.

In der Werkstatt wurde einen stabiler Unterbau aus Vierkantrohren zum Transport mit der Palettengabel verschraubt.
Ein verbesserter ausziehbarer Wellenschutz schützt uns vor der drehenden Zapfwelle. Die stabile Bauweise soll im Falle einer Blockade der Bremse vor eventuell abscherenden Teilen schützen. Außerdem sind Transporthalterungen für loses Zubehör (etwa für die gelbe Gelenkwelle) entstanden.

Wasserwirbelbremse Junkers mit neuem ZapfwellenschutzBei der Lackierung der neuen Teile wurden abgestoßene Lackstellen in Vereinsgrau ausgebessert. Auch für das überlaufende Auffangbecken wird bis zum nächsten Jahr auch noch ein größerer Ablauf montiert. Wie alltagstauglich diese Erweiterungen sind, soll sich dann am 22. und 23. August 2020 an der Krokauer Mühle zeigen.

Eine detaillierte Beschreibung unserer Bremse hat Eggert Jung auf der Seite www.wischhof13.de zusammen gestellt.

Der Termin für "Krokau 2020" steht, das 17. Treffen an der Krokauer Mühle findet am 22.-23. August 2020 statt.


Hinter den Kulissen haben wir schon mit der Vorbereitung begonnen. Die Wasserwirbelbremse wird derzeit in der Werkstatt überholt und für unsere Gattersäge wurden neue Teile zusammen getragen. Bis zum Termin werden wir auf unserer Seite natürlich weitere Informationen veröffentlichen.

 


 

Abbau der Horizontal Gattersäge in StakendorfWie berichtet wurde von uns im März 2015 eine 100 Jahre alte Gattersäge in der Tischlerei Lantau, Stakendorf abgebaut (KN, Bilder). Seitdem haben wir die Gattersäge der Firma Wehrhahn komplett zerlegt. Die Jugendgruppe hat unter anderem die Holzteile aufgearbeitet. Es wurden einige Teile ersetzt und sämtliche Lager aus Kunststoff neu gedreht. Außerdem haben wir einen alten Tieflader mit Trägern passgenau verstärkt, die Bremsanlage erneuert und diesen ebenfalls hergerichtet.

Ende Mai 2018 wurde dann schließlich das vormontierte Gatter auf den Tieflader gesetzt. In den nächsten Wochen wurden Wellen ausgerichtet, eine Transmission zum Erreichen der Drehzahl gebaut und die Ausleger für Schienen konstruiert. Gattersäge der Oldtimerfreunde Probstei im Aufbau Mitte 2018

Das folgende Video zeigt dann den ersten Testlauf der Säge. Während sich die frischen Lager langsam einlaufen mussten, bewegte sich die Säge durch die Luftbereifung mit jeder Umdrehung etwa 10cm vor und zurück. Es gab auch Probleme mit dem Vortrieb und der Ausrichtung der Transmission, die bis Krokau behoben werden mussten.

Gattersaege beim Ostsee-Traktorentreffen in Krokau 2018

Zum Ostsee-Traktorentreffen 2018 wurde die Säge das erste Mal der Öffentlichkeit gezeigt, bisher nur im Leerlauf. Aber 2020 sollen Stämme gesägt werden. Wir arbeiten schon an dem schnellen Rücktrieb, in Stakendorf durch ein LKW-Getriebe gelöst. Den Vortrieb soll ein Gummirad übernehmen, dessen Höhenregelung hat auch Spiel, das Schwungrad muss anders verschraubt und dann ausgerichtet werden. Außerdem wird ein neues Sägeblatt geschärft und ein zusätzlicher E-Motor montiert.

Ja, auch die Oldtimerfreunde verwenden Cookies. Mehr zum Datenschutz.